1 10

10

1
 

Sportschützenverein
Steinheim 1922 e.V.

 
 

 

 

 


Familienabend 2018 - Bernd Gröner ist neuer Schützenkönig

Viele Mitglieder mit ihren Familien trafen sich am vergangenen Samstag zum Familienabend des Sportschützenvereins im festlich geschmückten Steinheimer Schützenhaus. Oberschützenmeister konnte erfreulicherweise auch einige neue Mitglieder zum alljährlichen Jahresabschluss begrüßen. Bevor er mit den Ehrungen startete stärkte sich die Festgesellschaft erst einmal am äußerst reichhaltigen und schmackhaften Buffet.

Den Anfang machte Bernd Hauser dann mit den Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Manfred Martis geehrt. Klaus Niederberger und Jan Müller sind jeweils seit 25 Jahren im Verein dabei. Es folgten die Gewinner der Wanderpokale. Den Karl Kraft Gedächtnispokal der Luftgewehrschützen sicherte sich Herbert Haslanger mit einem 48,6 Teiler. Der Oberschützenmeister Pokal ging an Paul Wallner der mit der Luftpistole einen 258,1 Teiler schoss.

Die Jahresendscheiben sicherten sich 2018 folgende Schützen: Luftgewehr Jugend: Nicolas Klotzbücher mit einem 197,0 Teiler, Luftgewehr Schützen: Herbert Haslanger mit einem 12,0 Teiler, Luftpistole: Paul Wallner mit einem 67,1 Teiler, Kleinkaliber Gewehr 100m: Ludwig Fendler mit einem 746,0 Teiler, Sportpistole: Matthias Gaitsch mit einem 404,8 Teiler, Bogen Schützen: Paul Wallner 0,5mm vom Zentrum, Bogen Jugend: Niels Maier 7mm vom Zentrum.

Wie in jedem Jahr stand auch wieder ein spannendes Schätzspiel im Programm. Die Organisatoren hatten verschiedene Gefäße mit Geschossen der unterschiedlichsten Kaliber vorbereitet. Geschätzt wurde das Gewicht aller Gefäße zusammen. Am nächsten am ermittelten Gewicht von genau 10323g lag Lydia Gruson. Sie wurde dafür mit einem schönen Geschenkkorb belohnt. Auf dem 2. Platz landete Eddy Audibert und das drittbeste Ergebnis lieferte Georg Dürr. Aus den abgegebenen Losen wurde dann noch der Gewinner des viel gelobten schönen Christbaums gezogen, hier hatte Hans Rau Glück.

Nach dem  Nachtisch, war schon der Höhepunkt des Abends mit der Königsproklamation erreicht. Jugendschützenkönigin wurde Lara Daberger mit einem 53,1 Teiler. Ihr stehen zur Seite als 1. Ritter Pia Rohde die einen 179,5 Teiler erzielte und als 2. Ritter Rico Baisch mit einem 219,3 Teiler.

Im Anschluss wurde die Königskette und damit Amt und Würde an den neuen Schützenkönig Bernd Gröner verliehen. Er lag mit einem 53,3 Teiler vor seinen beiden Rittern Gisbert Braun 71,9 Teiler und Bernd Hauser der einen 75,9 Teiler erreichte.

Allen Siegern und neuen Würdenträgern einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin ein herzliches „Gut Schuss!“. Bis in die späten Abendstunden feierten die Schützen noch ihren neuen König und die anderen Sieger. So fand der Familienabend einen sehr gemütlichen Ausklang.

 

 

 

 

 
 

Startseite Vereinsgeschichte Kontakt Anfahrt weitere Vereinsinfos Termine Vereinspokalschießen Meteorkrater-Cup Links Impressum